EBW logo

Philosophie:

Sterben und Tod in der Literatur und in der Oper

Datum: Do 07.12.17, 19.30 - 21.00 Uhr
Ort:Tagesstätte des Sozialpsychiatrischen Zentrums, Paulanergasse 18, 92224 Amberg

"Wie die Alten den Tod gebildet" (Lessing) - "Der Rest ist Schweigen" (Hamlet) - "Was bleibet aber, stiften die Dichter." (Hölderlin) - "Ihr sterbt mit allen Tieren und es kommt nichts nachher." (Brecht) Die Höhen und Tiefen des Lebens zeichnen Dichter und Komponisten nach. Diesmal soll vom Sterben die Rede sein in seinen vielfältigen Aspekten. Vom Sterben in der Literatur, vom Tod mancher Dichter, aber auch deren Umgang mit dem Tod - Goethe zum Beispiel - aber auch vom Sterben in der Oper, ein Thema, zu dem auch Henscheid schon Wichtiges gesagt hat. So vielfältig wie das Leben, ist das Sterben.

Referent: Johann Ott
Veranstalter: EBW / KEB

Alle Veranstaltungen dieser Reihe...


Alle Veranstaltungen in dieser Kategorie...

^ nach oben